Wie kriegt man eine Website in die TOP 5 von Google?

Wie kriegt man eine Website in die TOP 5 von Google?

Warum erscheinen manche Websites bei der Google-Suche ganz oben und andere nicht? Wie kann man mit seiner Seite die beste Position erreichen? Genau darum geht es in diesem Artikel. Hier finden Sie 20% der wichtigsten Dinge, die Ihnen 80% Ergebnisse bieten werden. 

Wie kriegt man eine Website in die TOP 5 von Google?

Unser Kunde (tschechische Kaffeerösterei) ist bei mehreren Keywords in den Top 5 vertreten. In diesem Fall konzentriere ich mich auf das Schlüsselwort: „Kaffeespezialitäten“ (Výběrová káva auf Tschechisch). Wenn auch Sie auf Ihrer Website ganz vorne mitspielen wollen, sollten Sie folgende Regeln beachten:

1. Headline

Die H1-Hauptüberschrift unserer Websites enthält genau das Schlüsselwort, das Nutzer in die Suchmaschine eingeben. Daher wird diese Seite von Suchmaschinen als sehr relevant eingestuft. Und sollte sie indexiert werden, wird sie sicherlich auch anderen Suchmaschinennutzern angeboten. Außerdem haben wir das Keyword auch im Seitentitel, im Menü und im Seitentext aufgeführt. 

Wie kriegt man eine Website in die TOP 5 von Google?

2. URL

Wenn man sich die URL dieser Seite ansieht (siehe Bild oben), kann man ebenfalls unser Schlüsselwort sehen.

Die Platzierung von Schlüsselwörtern in der URL ist ein weiteres Element, mit dem die Relevanz der Website für Suchmaschinen steigt.

3. Einzigartige Inhalte, die Aufmerksamkeit erregen 

Die Inhalte der Website müssen gut sein und die Aufmerksamkeit der Leser wecken. Dies erreicht man, indem man den Nutzern genau das bietet, wonach sie suchen. Generell ist bei Suchmaschinen die sogenannte Absprungrate(engl. Bounce Rate)ein wichtiges Kriterium. Sie gibt an, wie viel Zeit ein Nutzer auf einer bestimmten Seite verbringt. Wenn ein Nutzer eine Website sofort wieder verlässt, hat er vermutlich nicht das gefunden, wonach er sucht, da er sonst sicherlich mehr Zeit auf der Seite verweilen würde – und das ist wiederum ein gutes Zeichen für Suchmaschinen.

Viele Leute schmücken ihre Website mit Schlüsselwörtern, die für den Inhalt ihrer Seiten nicht sehr relevant sind. Dies ist jedoch ein wahrer Stolperstein für viele Websites. Mit anderen Worten: Die Leute wollen zu einem bestimmten Keyword einen bestimmten Inhalt sehen. Aber wie kann man herausfinden, welchen? Dazu sollte man seinen Suchbegriff am besten einfach selber einmal in die Google-Suche eingeben und sich die ersten 10 Seiten ansehen. Welche Inhalte werden angezeigt? Sind das Produktseiten oder E-Shop-Kategorien? Oder etwa Blog-Seiten? Im Grunde sind das genau die Seiten, die die meisten Leute im Internet sehen wollen. Und dann könnte man sich fragen, ob man auch solche oder sogar noch bessere Inhalte zu diesem Keyword anbieten könnte. Wenn ja, hat man die Hälfte der Schlacht bereits gewonnen.

4. Faster wins

Die Ladezeit der Website steht in direktem Zusammenhang mit dem vorherigen Punkt und der Absprungrate. Menschen wollen nicht lange warten. Wenn eine Website daher nicht in wenigen Sekunden geladen ist, verlassen die Besucher die Website wieder und die Absprungrate steigt. In der folgenden Abbildung kann man sehen, wie die Absprungrate in Bezug auf die Ladezeit der Seite steigt.

How bounce rate affects search results- source: speedy.site

5. Backlinks

Wer die 4 vorherigen Punkte beachtet, ist bereits auf einem sehr guten Weg zur ersten Suchposition. Allerdings gibt es da noch eine Sache, die 9 von 10 Webmaster nicht tun, und das ist der Aufbau von Backlinks. Dies ist die perfekte Gelegenheit, wenn Sie gerade mit dem Aufbau von Backlinks beginnen.

Warum braucht eine Seite Backlinks?

  • Suchmaschinen müssen über Ihre Seite Bescheid wissen, um sie indizieren zu können
  • Eine Website wird von Suchmaschinen höher eingestuft als die der Konkurrenz, wenn sie mehr hochwertige Backlinks zur eigenen Website enthält. Suchmaschinen-Crawler sehen Backlinks zur eigenen Website als Empfehlung an, denn eine Seite, die von vielen anderen Seiten empfohlen wird, ist einfach von guter Qualität. Backlinks alleine nützen jedoch nur wenig, wenn man nicht auch auf die vorherigen 4 Punkte achtet. In diesem Fall würden nicht einmal alle Links der Welt etwas bringen, weil der Inhalt im Web auch von den Nutzern gesucht werden muss.

Wie viele Backlinks braucht man?

Die Anzahl der Backlinks hängt immer von der Konkurrenz ab. Wenn man eine Seite mit perfektem Inhalt für sein Keyword hat, fehlen nur noch Backlinks für die Top-Position. Bei Backlinks braucht man mindestens so viele, wie es Konkurrenten gibt, die bereits die Spitzenposition belegen. Und wie findet man das heraus? Es gibt verschiedene Tools, mit denen man die Seiten in den Suchergebnissen vergleichen kann. Sie können unser kostenloses SEO-Analyse-Tool ausprobieren.

Für das Keyword „Kaffeespezialitäten“ (Výběrová káva auf Tschechisch) habe ich einen Blick auf die SERP-Ergebnisse geworfen, als ich an der Website für Fiftybeans arbeitete.

SERP analyse 

Die SERP-Analyse kann aus unterschiedlichen Perspektiven bewerten. Bei der Erstellung des E-Shops hat mich interessiert, was für einen Inhalt die Websites der Konkurrenz anbieten und welche anderen Metriken mit den Links zusammenhängen. Auf den ersten Plätzen befanden sich Websites mit einem relativ niedrigen DA und einer geringen Anzahl von Backlinks. So reichten für uns bereits 23 Links von 22 Domains für die fünfte Position (siehe Bild oben). Allerdings ist auch unser DA recht niedrig, weil sich unser Kunde vorher nicht viele Gedanken über Linkbuilding gemacht hat und wir außerdem an einem neuen E-Shop mit neuen URLs arbeiten. Dank der Links konnten wir den Wert der PA jedoch erhöhen und wettbewerbsfähig werden. Wenn wir nun den Linkaufbau auf anderen Websites fortsetzen und dadurch in den Suchmaschinen noch höher ranken, wird auch der DA-Wert automatisch steigen.

Wenn es auf SERP jedoch Seiten mit ähnlichem Inhalt wie unserem gäbe, die auch eine hohe Anzahl von Backlinks und hohe DA-Werte aufweisen, würde es für uns schlichtweg keinen Sinn machen, eine Seite zu erstellen (oder stark zu optimieren). Bei einer zu großen Konkurrenz würde es mich viel mehr Ressourcen kosten, als man Nutzen davon hätte, davon abgesehen, dass ich vermutlich niemals die Position vom ersten Suchergebnis erreichen würde. Daher ist es immer sinnvoll, mit einer SERP-Analyse zu beginnen, bevor man eine Website erstellt.

HINWEIS: Zunächst ist es wichtig, die richtigen Keywords zu finden. Es hat keinen Sinn, eine Website mit Schlüsselwörtern zu optimieren, nach denen niemand sucht.

Was bedeuten die einzelnen Parameter?

  • DA - Domain Authority ist ein vom Unternehmen Moz entwickelter Wert für das Suchmaschinenranking. Er prognostiziert, mit welcher Wahrscheinlichkeit eine Website in der Search Engine Results Page (SERP) platziert wird. Der Domain Authority Score reicht von 1 bis 100, wobei ein höherer Score einer höheren Platzierungswahrscheinlichkeit entspricht.
  • PA - Page Authority ist ebenfalls ein von Moz entwickelter Wert, der vorhersagt, wie gut eine bestimmte Seite auf einer Search Engine Results Page (SERP) eingestuft wird. Auch hier reicht der Autoritätswert der Seite von 1 bis 100, wobei ein höherer Wert einer höheren Bewertung entspricht.
  • CF - Citation Flow ist ein Maß für den Einfluss einer URL, das darauf basiert, wie viele Websites auf sie verlinken.
  • TF - Trust Flow ist ein Maß für den Einfluss einer URL, das darauf basiert, welche Qualität und Autorität die Seiten haben, die auf sie verweisen.
  • FB ist die Anzahl der Teilungen auf Facebook.
  • AR - Alexa rank ist ein weltweites Ranking-System, das Millionen von Websites nach ihrer Beliebtheit einstuft. Es wird anhand der geschätzten durchschnittlichen Anzahl von Einzelbesuchern und Seitenaufrufen der Website in den letzten 3 Monaten berechnet. Je niedriger der Alexa-Rang, desto beliebter die Website.
  • Links - Die Anzahl der externen Links, die von Majestic auf dieeigene Website verweisen.
  • RD - Die Anzahl der verweisenden Domains auf die eigene Website.
  • RI - Die Anzahl der IP-Adressen, die auf die eigene Website verweisen.

Wie viele Backlinks brauche ich für den Suchbegriff „Kaffeespezialitäten“, um auf der fünften Position zu landen?

Die Seite sollte mit unserer Website verlinkt werden. Durch die interne Verlinkung können Suchmaschinen besser erfassen, was man auf der Seite finden kann, was gleichzeitig auch die Indizierung der Seite beschleunigt. Anschließend haben wir diese Links mit Bzoomer erstellt

Woche 1 - Premiant-Paket (3x Wiki 2.0-Links DA10+, 3x Blog 2.0-Links DA20+, 1x Blog 2.0-Link DA60+, alle unterstützt durch weitere 2000+ Verbindungen in unteren Schichten)

Woche 3 - 3x Neue Artikel - Domain min. DA 20

Woche 7 - Experten-Paket (4x Wiki 2.0-Links DA10+, 4x Blog 2.0-Links DA20+, 2x Blog 2.0-Link DA60+,alle unterstützt durch weitere 3000+ Verbindungen in unteren Schichten)

Woche 9 - 2x Neue Artikel - Domain min. DA 40

Wie lauten die Ergebnisse?

Der E-Shop ging im Februar an den Start. Es hat eine Weile gedauert, bis organischer Traffic zustande kam, doch das kann auf eine langsamere Indizierung der Suchmaschine zurückzuführen sein, die erst nach und nach die Links findet.

Results - organic traffic

Die obigen Ergebnisse beziehen sich auf den Zeitraum von Februar 2020 - Dezember 2021. Die Gesamtkosten für den Linkaufbau betrugen nicht mehr als 10% des Endumsatzes von 479.000 CZK. Die höchsten Kosten fielen am Anfang an, denn jetzt ist nur noch eine regelmäßige Pflege der Links notwendig. Gleichzeitig gibt es immer noch Raum für Verbesserungen und Umsatzsteigerungen, da wir bei vielen relevanten Begriffen derzeit noch in den TOP 10 und bei anderen nur in den TOP 30 sind.

Bzoomer backlinks building
Die Website ist mit einer SSL-Verschlüsselung gesichert. Ihre Zahlungsinformationen sind je nach gewählter Zahlungsmethode per Stripe oder PayPal geschützt.
Bzoomer backlinks building
Bzoomer ssl Bzoomer backlinks building
Services

Bzoomer.online verwendet Cookies, um die erforderliche Website-Funktionalität bereitzustellen, Ihre Erfahrung zu verbessern und unseren Datenverkehr zu analysieren. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie und unserer Verwendung von Cookies zu.

OK